Noch so ein Blog

Ein Blog über Dies und Das

FeedBeiträge als Feed abonnieren

FeedKommentare als Feed abonnieren

28. August 2008 von

Ich bin ja eigentlich kein großer Fußballfan, aber seit ich vor etlichen Jahren beruflich mit dem Club zu tun hatte, habe ich die sportlichen Hochs und Tiefs des ehemaligen Rekordmeister mitverfolgt.

Und das was ich eben auf der Seite der Mittelbayerischen gefunden habe ist mal wieder typisch Club ;).

Nach nur 2 Spieltagen ist der Trainer von Heesen zurückgetreten. Wenn man sich den Bericht durchliest, ist dieser Schritt wohl für alle das Beste. Vorläufig übernimmt der Assistenzcoach das Training.

Auf einen sofortigen Wiederaufstieg würde ich nicht setzen ;).

Der Beitrag wurde am Donnerstag, den 28. August 2008 um 20:05 Uhr veröffentlicht und wurde unter Alles Mögliche abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

4 Reaktionen zu “Club ohne Trainer”

  1. Glubb-Blog Nürnberg

    „Auf einen sofortigen Wiederaufstieg würde ich nicht setzen ;)“

    Jetzt jedenfalls mehr als mit TvH!!! 😉
    Beruflich mit dem Club zu tun? Was hast Du gemacht? Bist Du Pokal-Polierer? 😉

  2. Alex

    Auf meiner Homepage hab ich ja geschrieben, dass ich beim Finanzamt arbeite und mehr brauch ich wohl nicht zu schreiben 😉
    Auch wegen dem Steuergeheimnis sollte ich nicht mehr schreiben 😉

  3. StoiBär

    Gibs zu! Du hast den Roth geprüft!

  4. Noch so ein Blog » Blog Archiv » Manchmal liebe ich es unrecht zu haben

    […] zum Beispiel mit meiner Einschätzung vom letzten August über die Aufstiegschancen des Clubs. Der ist ja inzwischen wieder Erstklassig, […]

Einen Kommentar schreiben

Spamkommentare werden nicht veröffentlicht!
Bei Kommentaren die offensichtlich nur der Backlinkgenerierung dienen, behalte ich es mir vor, die Verlinkung auf mein Impressum abzuändern.

Live Comment Preview

Noch so ein Blog © 2008-2010 Design und Grafiken Alex Voigt
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)