Noch so ein Blog

Ein Blog über Dies und Das

FeedBeiträge als Feed abonnieren

FeedKommentare als Feed abonnieren

14. Oktober 2008 von

Das Gerücht, dass der Third-Person-Shooter von 2001 verfilmt werden soll, machte schon öfter die Runde, aber im November vergangenen Jahres wurde es dann offiziel verkündet. Kinostart in den USA ist der 17. Oktober, also diese Woche noch, bei uns soll er ein Monat später am 20. November starten.
Als Darsteller des Max Payne verpflichtete man Mark Wahlberg, einigen vielleicht bekannt aus der Neuverfilmung vom Planet der Affen, bei dem ich allerdings meine Zweifel habe, ob er der Richtige dafür ist. Nun, man wird sehen, ob er dieser Aufgabe gewachsen ist. Aber auch die recht dünne Story des Spiels auf Spielfilmniveau zu strecken war bestimmt keine leichte Aufgabe, an der aber die meisten bisherigen Spieleverfilmungen scheiterten. Auch bei der übrigen Besetzung setzt man auf bekannte Namen, wie zum Beispiel Beau Bridges (Stargate SG-1), Mila Kunis (Die wilden Siebziger), den Rapper Ludacris und die Sängerin Nelly Furtado.

Die Story des Spiels beginnt jedenfalls, als Max nach der Arbeit nach Hause kommt, und feststellt, dass seine Familie gerade von einer Bande Junkies überfallen wird. Er muß miterleben, wie zuerst sein Kind und danach seine Frau ermordet werden. Aufgrund dieses Erlebnisses wechselt er ins Drogendezernat und wird verdeckter Ermittler. Drei Jahre später wird sein Kollege und Freund, der merkwürdigerweise als einziger über seine Undercovertätigkeit Bescheid weiß, ermordet, und Max wird dieser Tat verdächtigt. Nach einer Odysee durch den kriminellen Untergrund kommt er langsam hinter das Geheimnis der neuen Droge Valkyr. Es kommt auf dem Dach eines Wolkenkratzers, durch den er sich in bester Matrix-Manier durchgekämpft hat, zum großen Showdown.

Es gibt auch schon eine deutschen Trailer, der meiner Meinung nach doch viel verprechend aussieht. Soweit es in diesem Trailer erkennbar ist, hat man es geschafft, die Atmosphäre des Spiel auf den Film zu übertragen.

Update: Hier noch die offizielle Seite zum Film

Tags: ,

Der Beitrag wurde am Dienstag, den 14. Oktober 2008 um 14:02 Uhr veröffentlicht und wurde unter Alles Mögliche abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

3 Reaktionen zu “Max Payne”

  1. Mattes

    Ich bin gespannt und werde mir den Film aufjedenfall als langjähriger Max Payne Fan ansehen!

  2. Nelly Furtado Fotos

    […] Das schreiben andere Seiten über „Nelly Furtado“:Max Payne […]

  3. Noch so ein Blog » Blog Archiv » Max Payne - 2. Trailer

    […] ich gerade entdeckt habe, gibt es zum Max Payne Kinofilm einen 2. […]

Einen Kommentar schreiben

Spamkommentare werden nicht veröffentlicht!
Bei Kommentaren die offensichtlich nur der Backlinkgenerierung dienen, behalte ich es mir vor, die Verlinkung auf mein Impressum abzuändern.

Live Comment Preview

Noch so ein Blog © 2008-2010 Design und Grafiken Alex Voigt
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)