Noch so ein Blog

Ein Blog über Dies und Das

FeedBeiträge als Feed abonnieren

FeedKommentare als Feed abonnieren

13. Januar 2009 von

Die Terroristen. Ja, wirklich. Als in London ein Fotograf in London Bilder von einer Polizeistation knipste, hat eine Polizeistreife diesen mutig zur Rede gestellt. Als bei einer Leibesvisitation auch noch eine Waffe (ein Messer, das er angeblich zum anspitzen von Bleistiften benutzt) gefunden wurde, schmiss man ihn gleich in den Knast. Bei der Gelegenheit hat man zur Sicherheit auch gleich eine DNA-Probe genommen. Einem subversivem Politiker hatte er es zu verdanken, dass er nach nur 5 Stunden wieder freikam.

Ich hoffe die Ironie in den obigen Zeilen war offensichtlich genug, dennoch möchte ich klarstellen, dass mir diese Terroristenparanoia sowas von gewaltig auf den Sack geht! Insbesondere in diesem Fall, da ich auch selbst gern rumknipse.

Wäre es für Terroristen nicht sowieso einfacher, Bilder von Objekten, auf die sie Anschläge verüben wollen, sich bei flickr und Co. zu besorgen, anstatt selbst zu fotografieren?

Die ganze Story zum nachlesen beim Independent

via Nothing To Do With Arbroath

Tags: , , ,

Der Beitrag wurde am Dienstag, den 13. Januar 2009 um 09:37 Uhr veröffentlicht und wurde unter Politisches abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Eine Reaktion zu “Sie sind überall”

  1. Roadrunner

    Die (geschürte) Angst vor dem „Weltterror“ dient, wenn du mich fragst, nur dazu um uns Gesetze wie zB Schäubles BKA-Gesetz schmackhaft zu machen. Natürlich geht von Terroristen Gefahr aus, aber nicht in diesem Maße, wie es uns von den Medien verkauft wird.

Einen Kommentar schreiben

Spamkommentare werden nicht veröffentlicht!
Bei Kommentaren die offensichtlich nur der Backlinkgenerierung dienen, behalte ich es mir vor, die Verlinkung auf mein Impressum abzuändern.

Live Comment Preview

Noch so ein Blog © 2008-2010 Design und Grafiken Alex Voigt
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)