Noch so ein Blog

Ein Blog über Dies und Das

FeedBeiträge als Feed abonnieren

FeedKommentare als Feed abonnieren

26. Mai 2009 von

Der Spiegel hat Ursula v. d. Leyen interviewt. Dabei stellt sie vor allem ihre Ignoranz den Internetsperrengegner gegenüber unter Beweis, wenn sie beispielsweise sagt:

Ich nehme dabei zwar die Bedenken aus der Petition ernst, weiche aber keinen Millimeter von meinem Ziel ab.

Interesant ist auch diese Feststellung:

Ich meine damit, dass diese scheußlichen Bilder weiterhin täglich abrufbar sind und wir tun nichts dagegen.

Nur wieso nichts unternommen wird, trotz ausreichender Gesetzesgrundlagen, bleibt schleierhaft. Man will wohl nicht, dass die Argumentation für die Zensur wie ein Kartenhaus in sich zusammenfällt, wenn bekannt werden würde, dass man KiPo auch direkt an der Quelle bekämpfen kann, und das sogar ohne neue Gesetze.

Tags: , , , , ,

Der Beitrag wurde am Dienstag, den 26. Mai 2009 um 23:09 Uhr veröffentlicht und wurde unter Politisches abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Einen Kommentar schreiben

Spamkommentare werden nicht veröffentlicht!
Bei Kommentaren die offensichtlich nur der Backlinkgenerierung dienen, behalte ich es mir vor, die Verlinkung auf mein Impressum abzuändern.

Live Comment Preview

Noch so ein Blog © 2008-2010 Design und Grafiken Alex Voigt
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)