Noch so ein Blog

Ein Blog über Dies und Das

FeedBeiträge als Feed abonnieren

FeedKommentare als Feed abonnieren

27. Oktober 2009 von

Letzten Freitag hat die denic-Genossenschaft .de-Domainnamen vergeben, welche sie bisher nicht vergab, beispielsweise Domainnamen, die nur aus 2 Zeichen bestehen. Durch aktuelle Gerichtsurteile musste sie nun vw.de und o2.de vergeben. Deshalb entschloss sich die denic auch alle anderen Domainnamen zum registrieren frei zu geben. Das sorgte natürlich für eine gewisse Goldgräberstimmung unter den Domaingrabbern ..äh.. am Domainmarkt.

Da nun auch Kfz-Kennzeichen möglich sind, war ich neugierig, was mit den Domains wen.de (WEN = Weiden, mein Heimatort) und sad.de (SAD = Schwandorf, dort arbeite ich 😉 ) passierte. Der Versuch die Adressen einfach mal über den Browser aufzurufen war erst einmal ziemlich ernüchternd. Beide Adressen werden zur IP 1.1.1.1 aufgelöst, dass heißt, der Aufruf landete im Nirvana. Sollten diese Adressen etwa vergessen worden sein?
Eine Abfrage bei denic brachte verblüffendes zutage. Domaininhaber sind die WEN Worldwide Education Network Inc., bzw. die SAD Sunshades At Discounts Corp.
Beide haben die selbe Anschrift in Clearwater, USA. Nun gut, es kann natürlich Zufall sein, dass zwei Firmen im selben Gebäude residieren und beide sich eine deutsche Domain über den selben Registrar reservieren lassen.
Merwürdigweise zeigt Googleearth, dass die Anschrift nach einer typischen amerikanischen Vorstadtsiedlung aussieht. Also so richtig idyllische Einfamilienhäuser, mit Garageneinfahrt, Vorgarten, und einige mit Pool hinterm Haus.
Richtig rätselhaft ist aber, dass weder Google, noch Bing, diese beiden Firmen kennt. Deshalb gehe ich davon aus, dass die Firmen bisher noch keinen eigenen Internetauftritt haben.
Nun bin ich richtig neugierig geworden, und habe mir ein paar weitere Domains genauer angesehen, die von der selben Firma registriert wurden. Wer das ist, könnt ihr ja selber nachsehen 😉 .

Also nochmal zusammenfassend: Da hat es jemand geschafft, überproportional viele der neu vergebenen Domains aufzugreifen. Alle die ich mir Stichprobenweise angesehen habe (7 Domains) sind auf Firmen registriert, die die .de-Domain als Abkürzung im Firmennamen tragen, ihren Sitz in Clearwater, USA haben, und bisher im Internet völlig unbekannt sind. Ein bisschen viele Zufälle, nicht wahr?

Schlussfolgerungen daraus ziehen überlasse ich lieber Euch selbst.

Tags: , , , , , , ,

Der Beitrag wurde am Dienstag, den 27. Oktober 2009 um 23:00 Uhr veröffentlicht und wurde unter Alles Mögliche abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Einen Kommentar schreiben

Spamkommentare werden nicht veröffentlicht!
Bei Kommentaren die offensichtlich nur der Backlinkgenerierung dienen, behalte ich es mir vor, die Verlinkung auf mein Impressum abzuändern.

Live Comment Preview

Noch so ein Blog © 2008-2010 Design und Grafiken Alex Voigt
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)